•  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

News

Die Beiträge werden in jedem Jahr Quartalsweise abgespeichert und können durch anklicken geöffnet werden.

 

2015/I    2015/II   2015/III   2015/IV   
2016/I   2016/II 2016/III 2016/IV 
2017/I   2017/II  2017/III 2017/IV 
2018/I   2018/II 2018/III 2018/IV
2019/I   2019/II2019/III 2019/IV

 

2015/III

Neuentdeckung eines Doppelaufdruckes mit zusätzlichem Blinddruck

 

 

Der vorgelegte Paketkartenabschnitt (PKA) stammt aus einer Paketkarte, die auf dem Postamt JÜTERBOG 1 ausgestellt wurde. Die Paketgebühr wurde unter anderem mit einem senkrechten Paar der 5 Pfennig Ziffer (MiNr. 207b) verrechnet. Die Marken zeigen einen deutlichen Doppelaufdruck und zusätzlich einen Blindaufdruck. Auf der Abbildung hoffentlich gut zu sehen. Solch eine Abartigkeit war zum Zeitpunkt der Prüfung noch nicht bekannt. Ein Schalterbogen der diese Kombination von Abartigkeiten enthielt muss in Jüterbog 1 verbraucht worden sein. Es stellt sich die Frage: Wie viele Marken sind der Philatelie erhalten geblieben?

 

Neuentdeckung MiNr. 771 mit Wz. 3 Y und philatelistischer Abstempelung

 

 

Die DDR- Philatelie ist immer für eine Neuentdeckung gut. Dieses Mal konnte die 25 Pf- Wertstufe aus der Sondermarkenserie „Stapellauf des FDGB- Urlauberschiffs“ mit Wasserzeichen „DDR Kreuzblüten seitenverkehrt“ mit philatelistischer Abstempelung bestätigt werden. Bisher ist nur dieses Eckrandstück mit Druckvermerk und eine Einzelmarke bekannt. Wer findet das nächste Exemplar? Eine Aufnahme in den MICHEL Deutschland- Spezial ist beantragt.

 

Top